Kreiszieher

Kühn beten - und Wunder erleben

Gebetserlebnisse

Lassen Sie uns und andere wissen, was wofür Sie beten und welche Wunder Sie mit Gebet erlebt haben.

Jetzt ein Gebetserlebnis eintragen »

Anzeige: 11 - 11 von 11. < vorherige Einträge 1 2 3

"Ich werde nie den Tag vergessen, an dem wir den Vertrag für das alte Abbruchhaus unterschrieben. Das liegt zum Teil daran, dass es einen Tag nach der Geburt unseres Sohnes Josiah war. Unser Immobilienmakler musste ins Krankenhaus kommen, damit ich die Papiere unterzeichnen konnte. Wir feierten das Wunder einige Minuten lang, doch dann gingen wir gleich wieder auf die Knie, weil wir ein weiteres Wunder brauchten. Wir hatten den Vertrag unterzeichnet, obwohl wir nicht genügend Geld für die Anzahlung hatten. Es blieben uns dreißig Tage, um die zehn Prozent Anzahlung zu leisten, oder der Vertrag war null und nichtig. Nach 29 Tagen, in denen wir alle Möglichkeiten ausschöpften, hatten wir 25 000 Dollar zusammengekratzt. Damit fehlten uns noch 7500 Dollar. Wir wussten nicht, wohin wir uns noch wenden sollten, also wandten wir uns an den, dem das Vieh auf tausend Bergen gehört. Wir wussten, dass der Traum, ein Café in Capitol Hill zu bauen, von Gott war, und wir zogen Gebetskreise um das Versprechen in Psalm 50,10.Am nächsten Tag, dem letzten, erhielten wir per Post zwei Schecks von ehemaligen Mitgliedern der National Community Church. Beide Ehepaare waren kürzlich aus dem Großraum Washington weggezogen, doch sie hatten noch keine neue Gemeinde gefunden, also gaben sie ihren Zehnten weiter an die NCC. Später fand ich heraus, dass einer der Schecks höher als üblich ausgefallen war, weil er den Zehnten von einem Bonus enthielt, den das Ehepaar bei Vertragsabschluss mit einer neuen Anwaltskanzlei bekommen hatte. Keiner der Spender wusste, dass wir noch 24 Stunden hatten, um 7500 Dollar aufzutreiben, aber Gott wusste es. Keiner der Spender wusste, dass ihr Gehorsam unser Wunder war, aber Gott wusste es. Er weiß immer Bescheid. Und wenn wir in Übereinstimmung mit Gottes Willen beten, sorgt er immer für uns. Raten Sie mal, wie hoch die Summe der beiden Schecks zusammen war? Genau 7500 Dollar."

von Mark Batterson